Das Kunstmuseum Bochum gehörte schon 2017 mit seiner Aktion „Farbe tanken“ zu den Streckenhighlights. 2018 konnten die Teilnehmer*innen mit ihren Handabdrücken eine Spur im Museum hinterlassen.

Das Kunstmuseum Bochum versteht sich als ein städtisches Haus der Kunst für die Bochumer Bürgerschaft. Kunst wird durch Sammeln und Ausstellen gefördert und den Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt im Ruhrgebiet auf vielfältige Weise nahe gebracht. In diesem Jahr wird es möglich sein, dass die Läufer*innen eine Ausstellung – vielleicht im entschleunigten Tempo – durchlaufen.

„ZUHAUSE – VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE“ zeigt herausragende Bildserien, die das Thema Zuhause interpretieren, darstellen und persönlich erfahrbar machen. Dieses Thema spricht alle an und wird in den Vorstellungen der Läufer*innen ein eigenes Bild von “Zuhause“ schaffen.

Das Team der Kunstvermittlung erwartet die Teilnehmer*innen mit einer besonderen Fotoaktion. Und vielleicht wird der ein oder die andere ihr Bild in der begleitenden Ausstellung im Proberaum Kunst wiederfinden.

Das Kunstmuseum Bochum, 27.06.2018. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum