Die Feuerwehr Bochum hat mit ihrem „Ja“ nicht lange gezögert, als die Wahl der Streckenhighlights auch auf die Innenstadtwache an der Bessemerstraße fiel.
1999 in Dienst gegangen, beherbergt sie heute neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr auch den Löschzug Bochum-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr. Daneben dreht sich auf der City-Wache vieles um den Bochumer Rettungsdienst. Sowohl die Werkstatt für Medizinpro-dukte, als auch die gesamte Logistik für den Bochumer Rettungsdienst wird von dort zentral gesteuert. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die rettungsdienstliche Aus- und Fortbildung. Die Rettungsdienstschule der Stadt Bochum ist eine staatlich anerkannte Notfallsanitäterschule. Die Ausbildungen umfassen das gesamte Portfolio der nichtärztlichen notfallmedizinischen Aus- und Fortbildung. Egal ob Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder auch der Notfalls-anitäter. Sie alle werden hier qualifiziert und für den späteren Dienst am Patienten und Bochumer Bürger befähigt und sie alle freuen sich, wenn wir die Läuferinnen und Läufer des Urban Trail hier auf der Feuer- und Rettungswache 2 am 10. Juni begrüßen können.
Wenn Ihr unser Wachgelände über die Bessemer- und Baarestraße erreicht, lauft Ihr über die Hofeinfahrt direkt in und durch die Fahrzeughalle, flankiert von der Drehleiter und einem Löschfahrzeug. Aber Vorsicht: Ihr seid dann im laufenden Wachbetrieb und es ist nicht auszuschließen, dass dann der Löschzug oder auch mal ein Rettungswagen ausrücken muss. Wir werden Euch dann zur Sicherheit um eine kleine Verschnaufpause bitten müssen, bevor es dann weitergehen oder besser gesagt, laufen kann. Aber wir denken auch, dass die Alarmierung und das Ausrücken eines Löschzugs nicht immer so hautnah miterlebt werden kann und von daher für viele von Euch eine sicherlich spannende und willkommene Unterbrechung sein wird.
Eine zusätzliche Spitze planen wir dann noch vor der Fahrzeughalle. Wenn’s klappt, können einige von Euch noch ein wenig abheben. Auf der Innenstadtwache halten wir eine Reserve-Drehleiter für technische Ausfälle oder die regelmäßigen Wartungsarbeiten an den anderen Drehleitern der Feuerwehr vor. Wenn das Fahrzeug an diesem Tag zur Verfügung steht – versprechen können wir das nicht -, werden wir Euch auf jeden Fall die Möglichkeit anbieten, zusammen mit einem Feuerwehrmann ein paar Meter in einem Drehleiterkorb abzuheben. Da eine Fahrt aber mindestens ein bis zwei Minuten in Anspruch nimmt, werden natürlich nicht viele in den Genuss kommen können. Bitte habt Verständnis dafür.
Für die Sicherungsaufgaben auf unserem Gelände und für die kleine Drehleitertour haben sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bochum-Mitte gerne bereit erklärt. Ohne sie wäre dieses Streckenhighlight nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf Euch!

Foto FRW II