Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit dem Anneliese Brost Musikforum am 10.06.2018 beim BIG Bochum Urban Trail.

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr ist ein Ort der Musik und Kultur, von hier werden Impulse des städtischen und regionalen Kulturlebens lebendig. Mit dem 2013 beginnenden Bau des Musikforums wurde für die Bochumer Symphoniker und die städtische Musikschule ein Ort für Proben und Konzerte geschaffen.

Ein breites Bündnis aus Bürgerschaft, Politik, Wirtschaft und Stadtverwaltung machte das Großprojekt inmitten der Innenstadt Bochums möglich.

Heute umfasst es ein gut durchdachtes Raumkonzept, bestehend aus zwei Sälen, verschiedenen Proberäumen und der Marienkirche als außergewöhnliches Entrée.

Im Oktober 2016 konnte die Eröffnung des Musikforums mit einem ausgelassenen Bürgerfest gefeiert werden.

Die ab 1868 erbaute St.-Marien-Kirche stellte lange einen bedeutenden Ort der Zusammenkunft inmitten der Bochumer Innenstadt dar. Sie wurde bereits im Jahr 2002 profaniert und war anschließend vom Abriss bedroht.

Im Jahr 2008 konnte sie von der Stadt Bochum erworben und damit der Grundstein für das Musikforum gelegt werden. Die Kirche wurde maßgeblich in die Planungen zum Musikforum einbezogen und bildet den Mittelpunkt und das Herzstück des neu entstandenen Gebäudeensembles.

Heute bereichert die Kirche als einzigartiges Foyer und Location für besondere Veranstaltungsformate das Anneliese Brost Musikforum Ruhr.

AP_51762_OUTPUT.JPG_r00001_p001.jpg    AP_51763_OUTPUT.JPG_r00001_p001.jpg

Foto: Fotografen Mark Wohlrab